Willkommen bei Wildpflanzen
Suchen:
Wildpflanzen Portal
Hauptmenü
Wildblumen im Porträt
Register der Wildpflanzen
Fachfirmen
Impressum

Wildpflanzen für Garten und Landschaft
hier erhältlich

Silene dioica (Melandrium rubrum) – Rote Lichtnelke
Druckversion   Druckversion
Foto von Silene dioica (Melandrium rubrum) – Tag-Lichtnelke Silene dioica (Melandrium rubrum) – Rote Lichtnelke

Familie Caryophyllaceae - Nelkengewächse
Zwei- bis mehrjährige Pflanze, dreihäusig, d.h. es gibt Pflanzen mit nur männlichen Blüten, Pflanzen mit nur weiblichen und Pflanzen mit männlichen und weiblichen Blüten
Höhe 30-80cm, purpurrote Blüten von April bis September
Bezugsquellen

Weitere botanische Namen: Lychnis dioica, Melandrium dioicum, Melandrium rubrum
Weitere deutsche Namen: Tag-Lichtnelke, Rote Waldnelke, Rotes Leimkraut

Die Art bastardiert häufig mit Silene alba (Weiße Lichtnelke). Wenn beide Arten nebeneinander vorkommen, trifft man nicht selten auf Varianten mit rosa Blüten.



Natürliches Vorkommen

Europa, Sibirien
in feuchten Wiesen, an Wald- und Wegrändern
auf frischen bis feuchten, meist nährstoff- und basenreichen, aber kalkfreien Böden

verbreitet vorkommend



Silene dioica (Einzelblüte)
Silene dioica im Bestand der Gärtnerei Verwendung im Garten

An frischen bis feuchten, sonnigen bis schattigen, leicht sauren Standorten. In Wiesenanlagen, an Weg- oder Gehölzsäumen, zwischen und vor Gehölzen aber auch im Feuchtbereich des Teichrandes oder an Bachläufen.
Breitet sich moderat aus, bildet auf offenen Böden häufig und zahlreich Jungpflanzen durch Sämlinge. Sehr schöne Frühlingsblume. Wird gern von Hummeln und Schmetterlingen besucht. Ideal bei Neuanlagen von Naturgärten. Schöne Schnittblume für Wildblumensträuße (Muttertagsstrauß).

Vermehrung: über Saat von März bis September als Warmkeimer


Hinweis...




Copyright © Wildstauden.de 1996-2015
Powered & hosted by RCE::HH © RCE
CMS is licensed under the GNU GPL