Willkommen bei Wildpflanzen
Suchen:
Wildpflanzen Portal
Hauptmenü
Wildblumen im Porträt
Register der Wildpflanzen
Fachfirmen
Impressum

Wildpflanzen für Garten und Landschaft
hier erhältlich

Sedum telephium ssp. telephium – Purpur-Fetthenne
Druckversion   Druckversion
Sedum telephium ssp. telephium – Purpur-Fetthenne Sedum telephium ssp. telephium – Purpur-Fetthenne

Familie Crassulaceae - Dickblattgewächse
Mehrjährige Staude
Höhe 20-40cm, purpurrote Blüten von Juli bis September
Bezugsquellen

Weitere botanische Namen: Sedum purpureum, Sedum purpurascens



Natürliches Vorkommen

Auf Äckern und Steinwällen, in sonnigen Gehölzsäumen und Magerrasen, an Wegen, Böschungen und Rainen.
An trockenen, sonnigen Standorten. Auf durchlässigen, meist kalkhaltigen, bevorzugt steinigen Lehmböden. Ruderalpflanze.

Zerstreut vorkommend



Verwendung im Garten

An trockenen bis frischen, sonnigen bis halbschattigen, schwach sauren bis schwach basischen Standorten. Zur Beetbepflanzung, in Magerrasen und Säumen. Ebenso geeignet für Trockenmauern, Pflasterfugen und Dachgärten. Bevorzugt lehmigen, wenig humosen und mageren Boden. Auch für Töpfe und Schalen geeignet. Bildet an zusagendem Standort Jungpflanzen durch Sämlinge und breitet sich langsam durch Verzweigung der Wurzelknollen aus. Sehr schöne Spätsommerblume. Wird gern von Hummeln und Bienen besucht. Reizvolle Schnittblume für Trockensträuße.

Gärtnerische Vermehrung: Mittels Aussaat von November bis April (Mai) als Kaltkeimer
Vegetativ durch Teilung der Wurzelknollen und durch Stecklinge


Hinweis...




Copyright © Wildstauden.de 1996-2015
Powered & hosted by RCE::HH © RCE
CMS is licensed under the GNU GPL