Willkommen bei Wildpflanzen
Suchen:
Wildpflanzen Portal
Hauptmenü
Wildblumen im Porträt
Register der Wildpflanzen
Fachfirmen
Impressum

Wildpflanzen für Garten und Landschaft
hier erhältlich

Iris sibirica - Wiesenschwertlilie
Druckversion   Druckversion
Iris sibirica - Wiesenschwertlilie Iris sibirica - Wiesenschwertlilie

Blume des Jahres 2010
Familie Iridaceae - Schwertliliengewächse
Mehrjährige Staude
Höhe 30-80cm, blaue bis violette Blüten von Mai bis Juni
Bezugsquellen

Weitere Namen: Wieseniris, Sibirische Schwertlilie



Natürliches Vorkommen

Mittel- und Osteuropa, Südskandinavien, nördlicher Balkan, Sibirien, Kaukasus, Iran.
In Nasswiesen, Flutmulden, an Gräben und Ufern, in Moorwiesen.
Auf wechselfeuchten bis nassen, mäßig nährstoffreichen, gern auch kalkhaltigen, humosen Lehm- und Tonböden.

Durch Kulturmaßnahmen immer seltener vorkommend, Geschützt! Gefährdungsgrad 2!



Verwendung im Garten

An feuchten bis frischen, sonnigen, nicht zu sauren Standorten. Für Gartenteiche, Sumpfzonen und Feuchtwiesen geeignet. Verträgt auch kurze Sommertrockenheit.
Breitet sich nur langsam über das Wurzelrhizom aus und bildet, trotz der zahlreichen Samen nur wenig junge Sämlinge. Sehr schöne und mittlerweile kostbare Sommerblume. Wichtig für Wildpflanzengärten. Schöne und dauerhafte Schnittblume für Wildblumensträuße.

siehe auch...

Vermehrung: über Saat von November bis April (Mai) als Kaltkeimer
Vegetativ durch Teilung des Wurzelrhizoms.


Hinweis...




Copyright © Wildstauden.de 1996-2015
Powered & hosted by RCE::HH © RCE
CMS is licensed under the GNU GPL